9 Gedanken zu „In siebzig Jahren um die Welt

    • Lieber Rainer, leider nicht – aber viele andere spannende Geschichten sind drin! Die Sache mit der geklauten Kamera in Nepal wäre natürlich auch berichtenswert gewesen, oder wo wir in USA in der Kneipe beide als Reiseleiter freie Zeche hatten, obwohl nur sieben Leute von der Gruppe dort gegessen haben. Ich hätte eigentlich sieben Bücher füllen können – und habe die vorgegebenen Seiten eh schon um 100 überzogen!

      Gefällt mir

      • Oh ja, Wolfgang, so viele Dinge. Kannst dich noch an den schlafenden Bootsführer erinnern, der uns nachts durch die Galapagos-Inseln kutschiert hat? Das mit der Kneipe in den USA weiß ich gar nicht mehr. Waren wir da vielleicht sooooo betrunken?

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s