Vereinigtes Königreich: „Meine” UN-Staaten – zum 188sten

GBFahne

1967 war ich das erste Mal in Großbritannien. Damals war ich mit R4 und Zelt auf dem Dach unterwegs. Mit der Fähre ging es von Calais nach Dover und über London bis hoch in den Norden Schottlands. Vor dreizehn Jahren ist unser Andreas nach London gezogen und lebt nun mit Frau und Töchterlein dort, Grund genug,  jedes Jahr mehrmals in seine neue Heimat zu fahren. Um euch, liebe „Follower“,  nicht zu stark zu strapazieren, will ich es in diesem Beitrag bei einigen Inspirationen belassen und euch zu einem kleinen Ausflug in das Königreich und seine Territorien mitnehmen.

Beginnen wir mit einem kleinen Videoclip vom großen Military-Tattoo in Edinburgh:

London etwas anders:

Die Prince-Albert-Hall erinnert  an den Gatten von Königin Victoria und damit an die deutschen Wurzeln im Königshaus.

Prince-Albert-Hall © Wolfgang Stoephasius

Prince-Albert-Hall © Wolfgang Stoephasius

In Wimbledon wird nicht nur Tennis gespielt.

Wimbledon © Wolfgang Stoephasius

Wimbledon © Wolfgang Stoephasius

Im Richmond-Park vor den Toren der Stadt erinnert nichts an die Metropole.

Richmond-Park © Wolfgang Stoephasius

Richmond-Park © Wolfgang Stoephasius

Die London Moschee steht für den modernen reformierten Islam. Sie geht auf den Reformer „Promise Messiah“ zurück der aus Qadian/Indien stammt. Die Gemeinschaft der Ahmadiyya Muslime steht für Toleranz zwischen den Religionen.

London Moschee © Wolfgang Stoephasius

London Moschee © Wolfgang Stoephasius

Am Borough Market werden Spezialitäten aus ganz Europa angeboten.

Borough Market © Wolfgang Stoephasius

Borough Market © Wolfgang Stoephasius

Und nun unternehmen wir eine Reise zu den Gebieten, die direkt der Krone unterstehen.

Die Kanalinseln oder Normannischen Inseln sind eine Inselgruppe im Ärmelkanal. Sie waren während des 2. Weltkriegs von deutschen Truppen besetzt. Dieses Schild in Guernsey erinnert an die Kapitulation der Inseln am 9. Mai 1945:

Guernsey © Wolfgang Stoephasius

Guernsey © Wolfgang Stoephasius

Die Insel Herm ist ein Naturparadies und autofrei.

Herm © Wolfgang Stoephasius

Herm © Wolfgang Stoephasius

Die Isle of Man ist eine Insel in der Irischen See. Sie ist als autonomer Kronbesitz direkt der britischen Krone unterstellt, jedoch weder Teil des Vereinigten Königreichs noch Britisches Überseegebiet. Die Insel ist nicht nur für Isle of Man TT das weltberühmte Motorradrennen bekannt, sondern beeindruckt durch abwechslungsreiche Landschaft.

Kirche und Friedhof bei der Ortschaft Patrick © Wolfgang Stoephasius

Kirche und Friedhof bei der Ortschaft Patrick © Wolfgang Stoephasius

Weiter geht die Reise – und zwar in einige der Überseeterritorien.

Bermuda ist ein britisches Überseegebiet im Atlantik, das aus den Bermudainseln besteht. Bermuda ist namensgebend für das Bermudadreieck und die Bermudashorts. In der Hauptstadt Hamilton lebt der ehemalige Busfahrer Johnny Barnes, heute bereits über 90 Jahre alt. Jeden Morgen grüßt er die Menschen, wenn sie zur Arbeit fahren, man nennt ihn den Botschafter der Liebe und der Freude. Ihm zu Ehren wurde ein Denkmal errichtet.

Johnny Barnes © Wolfgang Stoephasius

Johnny Barnes © Wolfgang Stoephasius

Anguilla ist eine der Inseln über dem Winde der Kleinen Antillen in der Karibik. Der ideale Ort zum Seele baumeln lassen.

Strand in Anguilla © Wolfgang Stoephasius

Strand auf Anguilla © Wolfgang Stoephasius

Die Cayman Islands sind eine Inselgruppe in der Karibik und britisches Überseegebiet des Vereinigten Königreichs. Kein Wunder, dass der Namensgeber allgegenwärtig ist.

Kaiman mit Dame auf Cayman © Wolfgang Stoephasius

Kaiman mit Dame auf Cayman © Wolfgang Stoephasius

Die Britischen Jungferninseln sind ein britisches Überseegebiet in der Karibik. Sie umfassen geographisch über 60 Inseln und Riffs im nordöstlichen Teil der Inselgruppe der Jungferninseln am nördlichen Ende des Inselbogens der Kleinen Antillen. Die kleine Insel Virgin Gorda vermittelt Barcadi-Feeling.

Die Insel Virgin Gorda © Wolfgang Stoephasius

Die Insel Virgin Gorda © Wolfgang Stoephasius

Die Turks- und Caicosinseln, manchmal auch nur Turks & Caicos genannt, sind ein Britisches Überseegebiet im Atlantischen Ozean. Es setzt sich aus zwei Inselgruppen, den Turks- und den Caicos-Inseln, zusammen.

Hier ist ein besonderer Sport zuhause, nämlich das Schwimmen mit Stingrays, den Rochen.

Baden mit Rochen © Wolfgang Stoephasius

Baden mit Rochen © Wolfgang Stoephasius

Die Falklandinseln, auch Malwinen, sind eine Inselgruppe im südlichen Atlantik. Sie gehören geographisch zu Südamerika und liegen 395 km östlich von Südargentinien und Feuerland. Mir ist ein Rätsel, warum zwei sogenannte zivilisierte Staaten um so eine winzige Insel Krieg führen können. Auf alle Fälle weht dort stets ein kräftiger Wind.

Die Antarktis ist nicht weit © Wolfgang Stoephasius

Die Antarktis ist nicht weit © Wolfgang Stoephasius

Die Pitcairninseln sind eine isoliert gelegene Inselgruppe im südöstlichen Pazifik, die administrativ zu den Britischen Überseegebieten gehört. Hier fanden einst die Meuterer von der Bounty mit ihren tahitianischen Frauen Unterschlupf. Anführer der Meuterer war Fletcher Christian. Heute leben dort noch die Nachfahren.

Grabstein auf Pitcairn © Wolfgang Stoephasius

Grabstein auf Pitcairn © Wolfgang Stoephasius

Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet an der Südspitze der Iberischen Halbinsel. Es steht seit 1704 unter der Souveränität des Vereinigten Königreichs und wurde 1713 von Spanien offiziell im Frieden von Utrecht abgetreten. Auf dem Weg vom spanischen Festland muss man den Flugplatz überqueren, um in das Territorium zu gelangen. Bei unserer Fahrt mit der Fähre von der spanischen Enklave Ceuta in Nordafrika nach Algeciras bot sich uns ein eigenartiges Bild auf den Felsen von Gibraltar.

Der Felsen von Gibraltar © Wolfgang Stoephasius

Der Felsen von Gibraltar © Wolfgang Stoephasius

Der spezielle Tipp: Auf der Isle of Man waren im ersten Weltkrieg deutsche Zivilisten interniert und es gab auch ein Kriegsgefangenenlager. In der Ortschaft Patrick gibt es einen kleinen Friedhof, dort ruhen  neben zwei deutschen Juden sieben türkische Kriegsgefangene, ein symbolträchtiger Ort meine ich.

Jüdischer Grabstein in Patrik © Wolfgang Stoephasius

Jüdischer Grabstein in Patrik © Wolfgang Stoephasius

Türkischer Grabstein in Patrik © Wolfgang Stoephasius

Türkischer Grabstein in Patrik © Wolfgang Stoephasius

grossbritannien-insel-113985

Das Vereinigte Königreich, Langform Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener Staat. Hauptstadt ist London und  Währung das Pfund Sterling. Auf einer Fläche von 242.495 km² leben 64,1 Millionen Menschen. Landesteile sind England, Wales, Schottland und Nordirland. Ferner gibt es die Britischen Überseegebiete

Akrotiri und Dekelia (Militärbasen auf Zypern)

Anguilla

Bermuda

Britische Jungferninseln

Britisches Antarktis-Territorium

Britisches Territorium im Indischen Ozean

Falklandinseln

Gibraltar

Kaimaninseln

Montserrat

Pitcairninseln

St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha

Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln

Turks- und Caicosinseln

sowie Gebiete, die nur der britischen Krone unterstehen, das sind die Kanalinseln sowie  Isle of Man.

Quelle hierzu und im obigen Text: Wikipedia

Weitere Infos unter

https://de.wikipedia.org/wiki/Vereinigtes_K%C3%B6nigreich

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s