Tuvalu: „Meine” UN-Staaten – zum 178sten

TuvaluFahne

Am 24. Mai 1991 landet die kleine Turboprob Avro 748 auf dem Flughafen von Funafuti. Auf der grasbewachsenen Landebahn tollen normalerweise die Schweine. Nur wenn viermal in der Woche ein Flugzeug landet oder startet werden die Tiere mit Sirenengeheul vertrieben. Nur etwa 100 Touristen kommen jährlich in den winzigen Inselstaat. Renate und ich sind auf dem Weg von Kiribati nach Fidschi und wollen einige Tage in dem Inselparadies bleiben. Mit dem Fahrrad erkunden wir die Insel Funafuti, finden winzige palmenbestandene  Buchten zum Baden, beobachten wie ein Versorgungsschiff entladen wird.

Versorgungsschiff am Hafen von Vaiaku © Wolfgang Stoephasius

Versorgungsschiff am Hafen von Vaiaku © Wolfgang Stoephasius

Auf der Insel leben einige Experten aus Australien, Neuseeland und Großbritannien zu denen wir bald Kontakt haben. Sie nehmen uns mit zu einem Tagestrip auf eine winzige Koralleninsel, eine Insel die es eigentlich nur in Südseeträumen gibt. Das Motu liegt vor einer Riffkante, welche ins „Unendliche“ schwarzblau abfällt. Auf dem Weg dorthin schwimmen wir beim Schnorcheln über eine bunte Korallenbank mit einer Heerschar bunter Fische. Wenige Meter von uns entfernt zieht ein Hai am Riff seine Bahn.

Motu (winzige Koralleninsel) © Wolfgang Stoephasius

Motu (winzige Koralleninsel) © Wolfgang Stoephasius

Bleibt neugierig.

2000px-Tuvalu_on_the_globe_(Polynesia_centered).svg

Tuvalu ist ein Inselstaat im Pazifischen Ozean. Er ist als parlamentarische Monarchie organisiert und Mitglied des Commonwealth of Nations. Bis zur Unabhängigkeit am 1. Oktober 1978 hieß das Territorium Ellice Islands. Tuvalu liegt im Südwesten des Pazifischen Ozeans, östlich von Papua-Neuguinea und nördlich von Neuseeland. Zu den umliegenden Inseln gehören die Salomonen, Nauru, Kiribati, Tokelau, Samoa, Wallis und Futuna, Fidschi und Vanuatu. Tuvalu hat 10.782 Einwohner etwa 96 Prozent der Bevölkerung sind Polynesier, die anderen vier Prozent sind Mikronesier. Mit einer Fläche von 25,66  km² ist Tuvalu nach der Vatikanstadt mit 0,44 km², Monaco mit 2,02 km² und Nauru mit 21 km² der viertkleinste Staat der Welt. Hauptstadt ist das Atoll Funafuti und Regierungssitz das auf diesem Atoll gelegene Dorf Vaiaku. Landessprachen sind Tuvaluisch und Englisch, Währung der Australische Dollar (AUD) sowie der Tuvaluische Dollar (TVD). Quelle: Wikipedia.

Weitere Infos unter

https://de.wikipedia.org/wiki/Tuvalu#Geographie

Tv-map

Tuvalu ist einer der am meisten vom Klimawandel betroffenen Staaten. Hier ein Link

http://www.stern.de/panorama/wissen/natur/klimawandel-tuvalu-will-nicht-untergehen-3065678.html

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s