Trinidad und Tobago: „Meine” UN-Staaten – zum 172sten

TrinidadFahne

Ende 1986, Anfang 1987 bereise ich zunächst den Norden Südamerikas und komme am 12. Januar von Caracas in einem gut einstündigen Flug am Airport von Port of Spain an. Bei der Einreisekontrolle stehe ich eine gefühlte halbe Ewigkeit an und muss dennoch eine ganze Weile auf das Gepäck warten. Als ich mich in der Pension in der Stadt ans Auspacken des Rucksacks mache, weiß ich auch warum. In den Außentaschen fehlt einiges, zum Glück nichts Wichtiges. Eine Taschenlampe kann ich mir wieder kaufen. Leid tut es mir um die Souvenirs aus München, die als kleine Geschenke gedacht waren. Ich hatte mir in München für 1368 Mark ein Rundreiseticket für die Kleinen Antillen gekauft. In einem kleinen Reisebüro hier kostet es umgerechnet lediglich 510 Mark. Kurzentschlossen kaufe ich mir dieses Ticket, verstaue das andere sorgfältig,  und bekomme später das verauslagte Geld in meinem Münchner Reisebüro gegen eine geringe Gebühr anstandslos zurück. Bei meinem Bummel durch Port of Spain steige ich durch Slums zu einer Anhöhe hinauf, um einen Gesamtüberblick zu haben. Mir ist dabei nicht ganz wohl, als ich aber diesen fröhlichen jungen Männern begegne, ist der leichte Anflug von Furcht wie weggeblasen.

Trinidad

Junge Männer in Port of Spain © Wolfgang Stoephasius

Mit dem Bus in welchem aus Lautsprechern die Klänge einer Steelband dröhnen und das Publikum in Bewegung ist, fahre ich zum Strand von Chaguaramas, der ziemlich verdreckt ist. Dafür schmeckt der Rumpunsch umso besser.

Eine Propellermaschine Avro 348 bringt mich nach Grenada. Die Welt der Kleinen Antillen liegt vor mir.

Trinidad_and_tobago

Trinidad und Tobago ist ein karibischer Inselstaat, der die Inseln Trinidad und Tobago umfasst. Die Inseln sind die südlichsten der Kleinen Antillen und liegen vor der Küste Venezuelas. Hauptstadt ist Port of Spain und die Landessprache Englisch. Quelle: Wikipedia.

Weitere Infos unter

https://de.wikipedia.org/wiki/Trinidad_und_Tobago

Eigentlich klingen die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes häufig übertrieben. Aber was da zur heutigen Situation im Land steht, hört sich doch recht bedenklich an.

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TrinidadUndTobagoSicherheit.html

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s