Slowenien: „Meine” UN-Staaten – zum 155sten

SlowenienFahne

Seit Ende der Sechziger des vergangenen Jahrhunderts bin ich immer wieder in die damalige jugoslawische Teilrepublik gekommen, sei es auf der Durchreise in Richtung Osten, sei es zum Baden an der Adria, sei es, um die Höhlen von Postojna oder den Bleder See zu besuchen. Damals war ich auch in der malerischen Stadt Maribor und in der Hauptstadt Ljubljana.

Nach der Unabhängigkeit vom 25. Juni 1991 kam ich gemeinsam mit Renate noch zweimal in das kleine Land.

1997 waren wir mit Freunden in der südlichen Steiermark und pendelten an der Weinstraße zwischen den Buschenschanken auf der österreichischen und slowenischen Seite.

Slowenien im Bereich der südsteirischen Weinstraße © Wolfgang Stoephasius

Slowenien im Bereich der südsteirischen Weinstraße © Wolfgang Stoephasius

2000 waren wir bei Freunden im friulischen Udine. Von dort aus ging es nach Nova Goriza (Neu-Görz) und in die umliegende Weingegend.

2000 waren wir bei Freunden im friulischen Udine. Von dort aus ging es nach Nova Goriza (Neu-Görz) und in die umliegende Weingegend.

Die Gegend um Nova Goriza © Wolfgang Stoephasius

Slovenian_language_map

Slowenien, offiziell Republik Slowenien ist eine demokratische Republik in Mitteleuropa, die an Italien, Österreich, Ungarn, Kroatien und die Adria grenzt. Hauptstadt ist Ljubljana und die Währung der Euro. Quelle: Wikipedia.

Weitere Infos unter

https://de.wikipedia.org/wiki/Slowenien

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s