Malta „Meine” UN-Staaten – zum 103ten

MaltaFahne

1982 war ich mit ein paar Freunden auf Malta.

La Valetta

La Valetta

Als ich mit zwei Mädels im Casino war, haben wir zweimal auf Zahl gesetzt und jedes Mal gewonnen. Beim dritten Mal war es – was für ein Wunder – wieder so. Da meinte der Croupier, ich hätte zu spät gesetzt und weigerte sich, den Gewinn auszuzahlen. Wahrscheinlich haben die Betreiber gedacht, wir seien Zauberer.

Ein Ausflug führte uns auf die Nachbarinsel Gozo. Dort waren vor zwei Jahren die Filmaufnahmen zu Popeye fertig geworden – und die Kulissenstadt war als Attraktion stehen geblieben. Diese gibt es heute noch.

popeye-37117_960_720

Popeye

malta-popeyvillage

Film-Kulisse als Attraktion

Die Republik Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer. Der maltesische Archipel verteilt sich auf die drei bewohnten Inseln Malta, Gozo und Comino sowie auf unbewohnten Kleinstinseln. Hauptstadt ist  Valletta, Währung der Euro und Amtssprachen sind  Englisch und  Maltesisch. Auf 316 km² (ungefähr die Fläche von München) leben 425.384 Menschen.

MaltaKarte

Malta war britische Kolonie und wurde am 21. September 1964 unabhängig. Am 1. Mai 2004 wurde es Mitglied derEuropäischen Union und ist seitdem deren kleinster Mitgliedstaat. Am 1. Januar 2008 wurde in Malta der Euro eingeführt. Malta zählt zu den sogenannten Zwergstaaten. Der Archipel liegt 81 Kilometer südlich der Küste Siziliens, 350 Kilometer nördlich der libyschen Hafenstadt Al Khums, 150 Kilometer nordöstlich von Lampedusa und ungefähr 285 Kilometer südöstlich der tunesischen Halbinsel Cap Bon; es ist neben Zypern das einzige Land der Europäischen Union, das vollständig südlich des 37. Breitengrads liegt. Trotz der langen Zugehörigkeit zum britischen Weltreich, das auch das Englische auf Malta einführte, haben die Malteser ihre eigene Sprache bewahrt. Maltesisch ist neben Englisch Staatssprache in Malta und infolge der EU-Mitgliedschaft zudem Amtssprache in der EU. Maltesisch zählt zu den semitischen Sprachen und hat sich aus einemarabischen Dialekt entwickelt. Maltas Wirtschaft gestaltet sich im Vergleich zu den anderen im Jahr 2004 der EU neu beigetretenen Mitgliedstaaten relativ positiv. Die zwei traditionellen Wirtschaftszweige sind Landwirtschaft und Fischerei. Malta ist eine der populärsten Film- und Fernsehkulissen der Welt und wird von der London Times scherzhaft als „Das mediterrane Mini-Hollywood“ betitelt. Quelle: Wikipedia.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s