Russland – Von der Ostsee an das Kaspische und Asowsche Meer (3)

Teil 3: Auf der Wolga.

Nachts haben wir den riesigen Rybinsker Stausee durchfahren, an dessen Ende erreicht die Wolga von Westen kommend den See, es folgt nochmals eine Schleuse und wir fahren wolggaabwärts. Nach dem Frühstück taucht am Flussufer die Stadt Tuatev auf, die an beiden Seiten des Stromes liegt und mit keiner Brücke verbunden ist, auf. Links liegt der Ortsteil Romanov.

IMG_0339

© Wolfgang Stoephasius

Rechts steht erhaben über dem Fluss die Auferstehungskirche mit der Erlöser Ikone, die berühmteste wundertätige Ikone des Landes.

IMG_0337

© Wolfgang Stoephasius

Später taucht rechts das Tolga Kloster auf in welchem seit einigen Jahren wieder Nonnen leben.

IMG_0342

© Wolfgang Stoephasius

Als wir in der 700 000-Einwohner-Stadt Jaroslawl von Bord gehen schüttet es. Wir steigen in die bereitstehenden Busse. Unser Guide, Deutschlehrer von Beruf, ist ein lustiger Bursche, kremlkritisch und spricht hervorragend Deutsch. Erster Stopp ist bei der malerischen Eliaskirche am Hauptplatz mit wunderschönen Fresken.

IMG_0345

© Wolfgang Stoephasius

Zum Abschluss singt für uns ein kleiner Männerchor.

Am ehemaligen Kreml-Platz steht eines der üblichen Kriegerdenkmäler und wir schauen auf die neue Kathedrale welche sehr aufwändig gebaut wurde.

IMG_0355

© Wolfgang Stoephasius

Unter uns an der Wolga liegt ein schöner Park. Im Metropolitenpalast aus dem 16. Jh. gibt es eine interessante Ikonenausstallung. Man kann hier nichts „kaufen“, das verbietet die Kirche, aber man kann eintauschen, was man gerne möchte, natürlich gegen Geldscheine.

Schließlich geht es zum mächtigen Erlöserkloster mit einem großen Glockenhaus. Im Gegensatz zum Glockenturm ist hier auch eine Kapelle untergebracht. Einige der kleinen Glocken kommen aus dem flämischen Mechelen. Davor ist ein Glockenspiel aufgebaut und für uns wird darauf gespielt (auf den Link klicken).

https://youtu.be/EbmS8qTGwr8

Früh am Morgen des nächsten Tages beginnt die Stadtrundfahrt in Kostroma. Die Stadt mit 300 000 Einwohnern war bis 1991 für Ausländer gesperrt und sie war auf Landkarten nicht zu finden. Hier wurden Raketen gebaut und Atomsprengköpfe gelagert. Die rekonstruierte Altstadt macht einen freundlichen Eindruck. Nach einer Rundfahrt geht es über die Wolga zum Ipatjew-Kloster mit der Dreifaltigkeitskathedrale, hier begann die Dynastie der Romanows.

IMG_0376

© Wolfgang Stoephasius

Innerhalb der Mauern steht auch das Wohnhaus der Romanows. In der Nachbarschaft sind einige nette Holzhäuschen zu finden und im Hintergrund sieht man eine Holzkirche aus dem Freilichtmuseum.

IMG_0374

© Wolfgang Stoephasius

Uns bleibt später Zeit zu einem Spaziergang um den zentralen Platz mit dem großen Markt, wo wir uns eine Weile umsehen. Einer alten Frau kaufen wir Salzgurken in die Hand ab. Eine der Verkäuferinnen gibt uns zu erkennen, dass sie nichts von unserer Kanzlerin hält.

IMG_0385

© Wolfgang Stoephasius

IMG_5195

© Wolfgang Stoephasius

Am Nachmittag halten wir beim malerischen Städtchen Pljos. Eine engagierte Führerin lotst uns zu einem Aussichtspunkt. Es bieten sich schöne Blicke in die Umgebung mit bunten Häuschen und Zwiebeltürmen auf orthodoxen Kirchen.

IMG_0389

© Wolfgang Stoephasius

Schließlich kommen wir zum Museum des berühmten Malers Isaak Lewintan, der ursprünglich aus Lettland stammte und hier viel gemalt hat. Zu unserem Erstaunen lehnt die Führerin konsequent das gebotene Trinkgeld ab.

IMG_0410

© Wolfgang Stoephasius

2 Gedanken zu „Russland – Von der Ostsee an das Kaspische und Asowsche Meer (3)

  1. Interessanter Reisebericht, den ich allerdings von hinten nach vorne gelesen habe, weil der 3. Teil zu oberst steht. Macht aber nichts; es ist für mich immer ein „mentales Reiseerlebnis“, das ich gerne erlebe.
    Gruß vom „oidn Leo“

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s