Die Wanderung von München nach Venedig (Rückblick)

Tag 13: Von Mittewald nach Neustift  

Es ist schon spät im Jahr und wir marschieren im Talschatten dahin, müssen die Handschuhe anziehen. Wir folgen dem breiten Wander-Radweg. Am Talschluss taucht die mächtige Festung Franzensfeste vor uns auf und wir unterqueren die Autobahn, kommen in die gleichnamige Ortschaft, die Sonne zeigt sich über uns, vor uns liegt das fruchtbare Tal von Brixen, darüber thront das Bergmassiv der Plose.

01(01)Römerweg

(c) Wolfgang Stoephasius

Nach flottem Marsch auf dem breiten Weg kommen wir zum Biotop „Varner See“ und der Weg wird zum Pfad durch ein Waldstück. Wir passieren den kleinen See und kehren in der Gaststätte auf ein Glas Weißwein und einer Flasche Mineralwasser  ein. Auf dem Weiterweg passieren wir eine stacheldrahtgesicherte Kaserne. Steil geht es hinunter ins Tal und wir folgen dem Eisack bis zum Kloster Neustift.

01 (2) Eisack vor Neustift(2)

(c) Wolfgang Stoephasius

Die Klosterschenke hat geöffnet und wir setzen uns im Garten zu einer Gruppe Münchner Ausflügler auf eine Brettelljause. Nun ist es nicht mehr weit auf die drübere Talseite. Am Ortsrand liegt der „Martinshof“, ein uraltes Bauernhaus. Dort begrüßt uns Frau Winkler, eine alte Witwe im schwarzen Kleid, wie alte Freunde. Wir hatten im Jahr vorher schon einmal für einige Tage hier gewohnt. Vom Balkon unseres Zimmers haben wir einen wunderschönen Blick auf das Brixner Tal. Zum Abendessen spazieren wir hinauf zum „Köferhof“, hoch über dem Tal gelegen. Auf der Terrasse genießen wir das Tiroler Tris. Die Sonne ist schon lange untergegangen.

Heute sind wir 20 Kilometer gelaufen

1 Neustift

(c) Wolfgang Stoephasius

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s