Vortrag bei Siloah

091010153220

Gestern Abend war ich wieder bei den freundlichen und wissbegierigen Menschen von Siloah in der Münchner Riesenfeldstraße.

Im Siloah begegnen sich Menschen mit und ohne körperliche Behinderung. Das Besondere an Siloah ist, dass jede und jeder so sein darf, wie sie oder er ist und mit ihrer/seiner Individualität an- und ernst genommen wird – unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religionszugehörigkeit, Aussehen und Behinderung. Dort wird eine freundliche und wertschätzende Form des Umgangs und ein verstehendes und rücksichtsvolles Miteinander wirklich gelebt.

Das ist auch der Grund, dass ich seit einigen Jahren immer wieder gerne dort von meinen Reisen erzähle.

Gestern habe ich einen Film über Indonesien gezeigt und etwas über das Land der 17 000 Inseln erzählt. Hat wieder richtig Spaß gemacht!

Barong - Kopie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s