In Salvador

Schwiegermuetter

                      Schwiegermuetter

Nach elfstuendigem Flug sind wir gestern am Flughafen von Salvador angekommen. Die Einreiseformalitaeten waren relativ schnell erledigt. Wir mussten allerdings ueber eineinhalb Stunden auf das Gepaeck warten. Die sind hier mit dem Karneval wohl genau so verrueckt wie im Rheinland, kaum jemand hat Lust zum Arbeiten. Wir wurden von der lieben Schwiegermutter von unserem Andreas abgeholt, sie ist im Moment allein im Haus, die restliche Familie ist zur Zeit ueber das Land „verstreut“, leider spricht sie nur Portugiesisch – und unsere Kommunikation findet mit Haenden und Fuessen statt. Heute Morgen sind wir zum Strand der Einheimischen von Itapua spaziert und es gab die erste Kokosnuss. Am Nachmittag wollen wir uns in das Karnevalsgetuemmel stuerzen.

Viele Gruesse in das kalte Deutschland, hier hat es 30 Grad.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s